Die Motivatorin

Aufgeben, nachgeben oder ALLES GEBEN?!

“Ich kann, weil ich will, was ich muss.”

Immanuel Kant…

beschreibt mit diesem Zitat eine Idealvorstellung: Motivation alleine reicht aus, um Ziele zu erreichen. Man muss also nur wollen, dann klappt das Können ganz von alleine. Dass das aber nicht immer so einfach ist, kennt sicher jeder: Ein wichtiges berufliches Ziel steht an – zum Beispiel ein Vortrag auf einer Konferenz. Doch plötzlich steht das berufliche Ziel in Konkurrenz zu Alternativen aus dem Privatleben: Genau an diesem Wochenende heiratet der beste Freund ganz spontan oder man hatte seinen Kindern versprochen, mit ihnen wandern zu gehen. Menschen in unserer Gesellschaft streben nicht mehr nur nach Leistungszielen wie Wohlstand, Luxus oder Sicherheit, sondern auch nach Wohlbefinden, Zufriedenheit und Freizeit.

Was passiert bei solchen Handlungskonflikten?

  • Aufschieben: Eines der Ziele wird verschoben.
  • Springen: Es findet ein ständiger Wechsel in der Zielverfolgung statt.
  • Ablenkung: Gedanken an die unerledigte Aufgabe führen zu negativer Stimmung.

Ich helfe Ihnen dabei…

  • Zeitknappheit, Leistungseinbußen, negativer Stimmung oder Konzentrationsschwächen mit gezielten Strategien entgegenzuwirken.
  • Strukturen zu schaffen, um Freiräume für vernachlässigte Ziele zu finden.
  • Strategien und Maßnahmen des persönlichen “Ziel-Monitorings” zu etablieren.
  • Entscheidungen bewusster treffen und Ziele konkreter definieren zu können.

Entdecken Sie dabei, was SIE wirklich wollen und was IHR persönlicher Motivationsturbo ist!  Und dann tun Sie das, was Sie tun wollen. Und zwar genau auf IHRE Weise!